Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung



Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung









Ausbildung









Wir bilden im Vollzeitunterricht aus:



Staatlich geprüfte/r Helfer/innen für Ernährung und Versorgung








Ausbildungsdauer: 2 Jahre













Staatlich geprüfte/r Assistent/innen für Ernährung und Versorgung und Hauswirtschafter/innen





Ausbildungsdauer: 3 Jahre













Mit mittlerem Bildungsabschluss oder Realschulabschluss

ist eine Verkürzung der Ausbildung auf 2 Jahre möglich.















Die Stundentafel ist wie folgt gegliedert:














Unter bestimmten Voraussetzungen kann BaföG


nach dem Ausbildungsförderungsgesetz beantragt werden.




















Praktika














10. Jahrgangsstufe















  • eine Woche Praktikum in einem ausgesuchten Privathaushalt


  • eine Woche Praktikum in einem Großbetrieb (Seniorenheim, Krankenhaus,...)










11. Jahrgangsstufe















  • wöchentlich einmal Praktikum in einem Privathaushalt


  • zweiwöchiges Praktikum in der unterrichtsfreien Zeit in einem Hotel- und Gaststättenbetrieb










12. Jahrgangsstufe















  • wöchentlich einmal in einem Großbetrieb


  • zweiwöchiges Praktikum in der unterrichtsfreien Zeit in einem Großbetrieb oder-/und Privathaushalt















Lehrfahrten und Projekte









Jahreszeitliche Feste und aktuelle Ereignisse nehmen wir zum Anlass
für Lehrfahrten und Projekte, z. B.:







  • Organisation und Gestaltung eines Weihnachtsmarkts

  • Catering des Europafachtags und für diverse Veranstaltungen

  • Besuch von Fachmessen/Ausstellungen für Ernährung sowie Hotellerie und Gastronomie






































Prüfung und mittlerer Schulabschluss









In der 11. Jahrgangsstufe erfolgt die Abschlussprüfung in den Unterrichtsfächern Ernährung, Betriebswirtschaft und Speisenzubereitung mit Service.



Nach der 12. Jahrgangsstufe wird die Abschlussprüfung vom zuständigen Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten abgenommen.

Sie umfasst die Bereiche Hauswirtschaftliche Betreuungs- und Versorgungsleistung, Wirtschafts- und Sozialkunde und die Fachpraxis.








Bei einer Prüfungsgesamtnote von mindestens 3,0 wird mit dem Abschlusszeugnis der mittlere Schulabschluss verliehen, wenn ausreichende Kenntnisse in Englisch nachgewiesen werden.



















Berufliche Einsatzgebiete und Weiterbildung














Arbeitsmöglichkeiten bieten sich nach dem erfolgreichen Abschluss in Privathaushalten, Großbetrieben, hauswirtschaftlichen Dienstleistungsbetrieben und im Hotel- und Gaststättengewerbe.







Das Spektrum der Weiterbildung eröffnet eine Vielzahl von Möglichkeiten.














Bewerbung









Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:










Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung

Lichtensteinstraße 12




86381 Krumbach
















Benötigte Unterlagen:










- Schulanmeldung

- Bewerbungsschreiben

- Lebenslauf

- Lichtbild




- Zwischenzeugnis bzw. letztes Zeugnis (Kopie)

- Erstbelehrung über das Infektionsschutzgesetz













Bitte geben Sie Ihre Unterlagen ohne Bewerbungsmappe ab.



Nach Eingang der Unterlagen werden Sie zu einem Vorstellungsgespräch an unserer Schule eingeladen.






Aktuelle Berichte