Erasmus















Ein besonderes Angebot an der Staatlichen Berufsfachschule für Kinderpflege Krumbach ist ein dreiwöchiger Lernaufenthalt im europäischen Ausland.

Wir haben 2019 einen neuen Projektantrag für 2019 bis 2021 gestellt. Dieser wurde genehmigt!

Wir freuen uns weiteren Lernenden, Begleitpersonen und Bildungspersonal die Möglichkeit zu bieten, Erfahrungen im europäischen Ausland zu sammeln.






Wie lautet das Projekt?







„Frühpädagogische Curricula und Professionalisierung in Europa – Kompetenzerweiterung für Lernende und Bildungspersonal“











Welche Ziele verfolgt das Projekt?




  • Kennenlernen europäischer Erziehungs- und Bildungspläne
  • Erwerb interkultureller Kompetenzen
  • Erweiterung und Vertiefung fremdsprachlicher Kompetenzen
  • Persönliche Weiterentwicklung
  • Internationale Berufskompetenzen






Wo finden die Auslandsaufenthalte statt?















Österreich (Pressbaum/Wien):








Bildungsanstalt und Kolleg für Elementarpädagogik mit Praxiskindergarten






http://kindergarten.scp.ac.at/







Finnland (Kuopio):

Savo Vocational College Kuopio mit Kindergärten

https://www.sakky.fi/kuntayhtyma/english


Spanien (Bilbao):

Deutsche Schule Bilbao mit Kindergarten

https://www.dsbilbao.org/de/start/








Wer darf sich bewerben?


Wie lange dauert eine Mobilität?







Die Plätze bei unseren drei Partnern sind begrenzt. Interessierte können sich zu Beginn des jeweiligen Schuljahres für einen Platz bewerben.






Bewerben dürfen sich:


Lernende:

  • Schülerinnen und Schüler der Staatlichen Berufsfachschule für Kinderpflege Krumbach (1. und 2. Ausbildungsjahr)
  • Absolventen/innen der Staatlichen Berufsfachschule für Kinderpflege Krumbach, 12 Monate nach dem Abschluss als Staatlich geprüfte/r Kinderpfleger/in

Dauer des Aufenthalts: 3 Wochen








Die Lernenden werden von Begleitpersonen vor Ort betreut:

  • Lehrkräfte der Staatliche Berufsfachschule für Kinderpflege Krumbach, Erzieherinnen und pädagogische Fachkräfte im Bereich Kindertagesstätten.
Dauer des Aufenthalts: ca. 1 Woche












Bildungspersonal:

  • Lehrkräfte der Staatliche Berufsfachschule für Kinderpflege Krumbach, Erzieherinnen und pädagogische Fachkräfte im Bereich Kindertagesstätten.
Dauer des Aufenthalts: ca. 1 Woche











Wie werden die Teilnehmer ausgewählt?







  • Verfassen eines aussagekräftigen Bewerbungsschreibens mit Stellungnahme der Eltern (bei Minderjährigen)
  • Engagement
  • Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Offenheit für Neues und Flexibilität
  • Bestehen der Probezeit






Wie wird das Projekt finanziert?











Alle Teilnehmer bekommen einen Zuschuss für …







… Reisekosten


… Individuelle Unterstützung (Aufenthalt vor Ort)


… Organisation der Mobilität









Je nach Fördersumme ist ein kleiner Eigenbeitrag nötig




Welche Aufgaben haben die Teilnehmer?









Jeder Projektplatz ist mit gewissen Aufgaben verbunden:

Aufgaben der Lernenden

  • Zielvereinbarung nach ECVET
  • Absolvieren eines dreiwöchigen Praktikums im Ausland
  • Planen von pädagogischen Angeboten
  • Verfassen eines Portfolios zum Aufenthalt
  • Planen und durchführen eines Kulturprogramms
  • Schreiben eines Online-Teilnehmerberichts
  • Vorstellen der Mobilität am Europafachtag (Feierstunde nach dem Aufenthalt)

=> Voraussetzung für den Auslandsaufenthalt: Besuch des Wahlfaches „Interkulturelle Bildung“ und der Vorbereitungsmodule

Aufgaben der Begleitpersonen
  • Ansprechperson für die Lernenden vor Ort in allen Belangen
  • Unterstützung beim Planen und Durchführen eines Kulturprogramms
  • Möglichkeit eines Praktikums im Ausland

=> Voraussetzung für den Auslandsaufenthalt: Besuch ausgewählter Vorbereitungsmodule

Aufgaben des Bildungspersonals
  • Individuelle Zielvereinbarung und Arbeitsprogramm
  • Absolvieren eines einwöchigen Praktikums im Ausland
  • Verfassen eines Teilnehmerberichts
  • Planen und durchführen eines Kulturprogramms
  • Schreiben eines Online-Teilnehmerberichts

=> Voraussetzung für den Auslandsaufenthalt: Besuch der Vorbereitungsmodule











Wann wird der Auslandsaufenthalt gefeiert?







Im Rahmen des Europafachtags, der offiziellen Feierstunde nach den Auslandsaufenthalten aller Projektteilnehmer wird der Europass Mobilität an die Lernenden und das Bildungspersonal verliehen.







Foto zeigt die stolzen Teilnehmer beim Europafachtag 2019











Seit wann schickt die Berufsfachschule für Kinderpflege Lernende und Bildungspersonal in das europäische Ausland?








2012: 3 Lernende

2013 – 2015: 32 Lernende

2015 – 2017: 28 Lernende und 9 Personen Bildungspersonal

2017 – 2019: 27 Lernende und 11 Personen Bildungspersonal

2019 – 2021: 28 Lernende und 9 Personen Bildungspersonal


=> jährlich nehmen ca. 26% unserer Lernenden an einer
Auslandsmobilität teil













Nimmt die Berufsfachschule auch Lernende aus dem europäischen Ausland auf?








Die Berufsfachschule für Kinderpflege schickt nicht nur Lernende und Bildungspersonal ins europäische Ausland, sie bekommt auch Besuch.

Seit 2014:

Zwölf finnische Studentinnen des Savo Vocational College Kuopio

Seit 2019:

Eine österreichische Studentin der Bildungsanstalt und Kolleg für Elementarpädagogik, Pressbaum/Wien










Wann finden die Auslandsaufenthalte statt?







Flows 2020

Österreich, Pressbaum/Wien (AT):

Sonntag, 23.02. bis Samstag, 14.03.2020 (erste Woche: Faschingsferien)

Spanien (ES):

Montag, 24.02. bis Samstag 14.03.2020 (erste Woche: Faschingsferien)

Finnland (FI):

Sonntag, 22.03. bis Freitag, 10.04.2020 (letzte Woche: Osterferien)


Flows 2021


Österreich, Pressbaum/Wien (AT):

Sonntag, 14.02. bis Samstag, 06.03.2021 (erste Woche: Faschingsferien)

Spanien (ES):

Montag, 15.02. bis Samstag, 06.03.2021 (erste Woche: Faschingsferien)

Finnland (FI):

Sonntag, 14.03. bis Freitag, 02.04.2021 (letzte Woche: Osterferien)

















Kontakt?






















Aktuelle Berichte

Download