Erasmus



Europäisches Mobilitätsprojekt „Leonardo da Vinci – Erasmus+ Berufsbildung“











Ein besonderes Angebot an der Berufsfachschule für Kinderpflege in Krumbach ist ein dreiwöchiger Lernaufenthalt im europäischen Ausland.

In der praktischen Arbeit werden die Kinderpfleger/innen immer häufiger mit Familien mit Migrationshintergrund konfrontiert - interkulturelle Kompetenz ist eine unabdingbare Voraussetzung in der täglichen Arbeit.


















Seit 2012 beteiligt sich die BFS am europäischen Mobilitätsprojekt „Leonardo da Vinci – Erasmus+ Berufsbildung“. Leonardo da Vinci ist das Programm der Europäischen Union im Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung.

Die Praktikumsplätze befinden sich unter anderem in London (UK), Wien (AT) und Kuopio (FI).Auslandsaufenthalte werden finanziell gefördert.






















Ziele des Auslandsaufenthalts der BFS sind unter anderem:

· Frühpädagogische Arbeitsweise in den Partnerländern kennenlernen

· Ausbildungsunterschiede von pädagogischen Fachkräften in den Partnerländern vergleichen

· Fremdsprachenkenntnisse vertiefen

· Interkulturelle Kompetenz wie Offenheit, Toleranz und Empathie erwerben


News

Download