Berufsfachschule für Sozialpflege




Berufsfachschule für Sozialpflege











Allgemein











An unserer Schule unterrichten wir Sozialbetreuer/innen und Pflegefachhelfer/innen, die bei uns eine vollzeitschulische Ausbildung an der Berufsfachschule absolvieren. Einmal wöchentlich findet die praktische Ausbildung in einer sozialpflegerischen Einrichtung statt.

Die fachlichen Inhalte sind auf sehr viele Lernfelder verteilt, z.B. Menschen wahrnehmen und beobachten, Pflege planen und organisieren, durch Gymnastik und kreative Angebote aktivieren, hauswirtschaftliche Versorgung sicherstellen. Die allgemein bildenden Fächer Deutsch und Kommunikation, Sozialkunde und Religion ergänzen den Fachunterricht.

Wir arbeiten mit unseren Partnern der verschiedenen sozialpflegerischen Einrichtungen wie Alten- und Pflegeheimen, Sozialstationen und Behinderteneinrichtungen zusammen. Im zweijährigen Turnus werden die Praxisanleiter an die Berufsfachschule eingeladen, um wichtige Informationen oder auch Neuerungen auszutauschen.

Unter bestimmten Voraussetzungen (Einkommenshöhe der Eltern) ist die Berufsfachschule nach dem Ausbildungsförderungsgesetz (BaföG) förderungswürdig.











Lehrfahrten und Projekte











Im Rahmen des Projektes Schüler lehren Schüler besuchen unsere Schüler die Friseurabteilung und die Abteilung der Fitnesskaufleute in der Berufsschule in Günzburg. Die angehenden Friseure und Friseurinnen zeigen unseren Schülern und Schülerinnen Kniffe und Tricks, um die Senioren möglichst gut frisieren zu können. Unsere Schüler/innen bringen ihnen einfache Erste-Hilfe-Maßnahmen bei.








Die Lehrfahrt nach Dillingen ins Sanitätshaus bietet unseren Schülerinnen und Schülern jährlich die Gelegenheit sich über die neuesten Entwicklungen auf diesem Markt zu informieren.
















Prüfung









Die Prüfungen werden zentral vom Bayerischen Kultusministerium gestellt und umfassen die Fächer Sozialpflegerische Praxis, Lebenszeit- und Lebensraumgestaltung sowie Pflege und Betreuung. In den anderen Fächern zählen die Jahresfortgangsnoten als Endnoten im Abschlusszeugnis.
















Bewerbung











Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:



Staatl. Berufl. Schulzentrum Günzburg-Krumbach

Berufsfachschulen

Lichtensteinstr. 12

86381 Krumbach








Benötigte Unterlagen:



  • Anmeldeblatt der Schule
  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Lichtbild
  • Zwischenzeugnis bzw. Abschlusszeugnis





Bitte verwenden Sie keine Bewerbungsmappen, sondern geben Sie die Unterlagen nur in einem verschlossenen Umschlag ab.




Nach Eingang der Unterlagen werden Sie zu einem Vorstellungsgespräch an unserer Schule eingeladen.







News