Berufsfachschule für Sozialpflege



Berufsfachschule für Sozialpflege









Ausbildung









Wir bilden im Vollzeitunterricht aus:



Staatlich geprüfte/r Sozialbetreuer/in und Pflegefachhelfer/in









Ausbildungsdauer: 2 Jahre















Die Stundentafel ist wie folgt gegliedert:














Unter bestimmten Voraussetzungen kann BaföG


nach dem Ausbildungsförderungsgesetz beantragt werden.




















Praktika














10. Jahrgangsstufe















  • zweiwöchiges Praktikum


  • wöchentlich einmal Praktikum


in verschiedenen sozialpflegerischen Einrichtungen


in einer sozialpflegerischen Einrichtung (Seniorenheim, Sozialstation, Behinderteneinrichtung)










11. Jahrgangsstufe















  • zweiwöchiges Praktikum


  • wöchentlich einmal Praktikum


in verschiedenen sozialpflegerischen Einrichtungen und im Krankenhaus


in einer sozialpflegerischen Einrichtung















Lehrfahrten und Projekte









Jahreszeitliche Feste und aktuelle Ereignisse nehmen wir zum Anlass
für Lehrfahrten und Projekte, z. B.:







  • Organisation und Gestaltung des jährlichen Maifests

  • Besuch der Friseurabteilung an der Berufsschule Günzburg

  • Besuch von Fachmessen/Ausstellungen für den sozialpflegerischen Bereich














Prüfung und mittlerer Schulabschluss









In der 11. Jahrgangsstufe erfolgt die Abschlussprüfung in den Unterrichtsfächern Lebenszeit- und Lebensraumgestaltung, Pflege und Betreuung und Sozialpflegerische Praxis.







Bei einer Prüfungsgesamtnote von mindestens 3,0 wird mit dem Abschlusszeugnis der mittlere Schulabschluss verliehen, wenn ausreichende Kenntnisse in Englisch nachgewiesen werden.



















Berufliche Einsatzgebiete und Weiterbildung














Nach erfolgreichem Abschluss übernehmen Sozialbetreuer/innen und Pflegefachhelfer/innen pädagogisch-betreuende, hauswirtschaftliche und sozialpflegerische Aufgaben und Tätigkeiten:







  • in Wohn-, Alten- und Pflegeheimen
  • Einrichtungen zur Betreuung und Pflege von Menschen mit Behinderung
  • bei ambulanten sozialen Diensten














Das Spektrum der Weiterbildung öffnet eine Vielzahl von Möglichkeiten, z. B. Heilerziehungspfleger/in, Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Altenpfleger/in, Familienpfleger/in,...














Bewerbung









Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:










Berufsfachschule für Sozialpflege
Lichtensteinstraße 12
86381 Krumbach














Benötigte Unterlagen:


  • Anmeldeblatt der Schule
  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Lichtbild
  • Zwischenzeugnis bzw. letztes Zeugnis (Kopie)
  • Nachweis über ein einwöchiges Praktikum in einer sozialpflegerischen Einrichtung
  • Bescheinigung über die Erstbelehrung nach § 43 Infektionsschutzgesetz
  • Ärztliches Attest über die Berufseignung (nicht älter als drei Monate bei Schulbeginn)


Bitte geben Sie Ihre Unterlagen ohne Bewerbungsmappe ab.



Nach Eingang der Unterlagen werden Sie zu einem Vorstellungsgespräch an unserer Schule eingeladen.






Aktuelle Berichte

Dateiliste BFS Sozialpflege