22.02.2018


Feierliche Verabschiedung der Absolventen
am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum in Günzburg
xx



Im Rahmen der Abschlussfeier am 22.02.2017 verabschiedete Schulleiter Oberstudiendirektor Martin Neumann zusammen mit Ehrengästen aus der Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, die Auszubildenden in das Berufsleben. Die 283 Auszubildenden der Berufsschule haben ihre Berufsabschlussprüfung in den Berufen der Kraftfahrzeug-, Metall- und Bautechnik, der Körperpflege sowie des Berufsfelds Wirtschaft und Verwaltung abgelegt.
xx
Während der Feierstunde erhielten folgende Absolventen für ihre hervorragenden Leistungen einen Schulpreis. Für die Möglichkeit der Vergabe der Schulpreise an die Berufsbesten ihres Jahrgangs danken wir unseren Sponsoren – der Sparkasse Günzburg/Krumbach und dem Kreisverband der Volks-/Raiffeisenbanken Günzburg.
xx
Unsere "besten" Absolventen:
xx
Uwe Köhler (Volks-/Raiffeisenbanken), Fritz Zeller (Sparkasse Günzburg-Krumbach), Schulleiter Oberstudiendirektor Martin Neumann. Monika Wiesmüller-Schwab (stv. Landrätin) und Anton Gollmitzer (2. Bürgermeister) umrahmen die stolzen Preisträger (von links oben im Uhrzeigersinn).
xx
Geiger Julian
(Anlagemechaniker)
Götz Franziska (Veranstaltungskauffrau)
Götzfried Daniel (Industriemechaniker)
Haltmayer Manuela
(Bankkauffrau)


Hall Jennifer
(Friseurin)
Hauser Julia
(Industriekauffrau)
Höck Elias
(Industriemechaniker)
Kopp Moritz
(Kaufmann im Gesundheitswesen)

Kulbach Konstantin (KFZ-Mechatroniker)
Landsperger Peter, (Anlagemechaniker)
Mayer Maximilian
(Kaufmann für Bürokommunikation
Wohnlich Michael
(Feinwerkmechaniker)
xx

Schulleiter Martin Neuman, OStD bei seiner Begrüßungsrede
xx

xxx
Traditionell wurde in der Auferstehungskirche ein vorausgehender ökumenischer Gottesdienst angeboten.
Er stand unter dem Motto:
Gott lacht über Dir!
Der Gottesdienst unter der Leitung von Pfarrer Alexander Bauer stellt die Figur des heiligen Franz von Assisi und seine besondere Gottesbeziehung in den Mittelpunkt
Zusätzlich wurden zwei Staatspreise der Regierung von Schwaben für herausragende Leistungen an Jennifer Hall und Manuela Haltmayer vergeben. Der Staatspreis wurde von der Stellvertreterin des Landrats, Frau Monika Wiesmüller-Schwab, übergeben. Für ihre hervorragenden Leistungen mit einer Durschnittsnote von 1,0 wurden insgesamt fünf Absolventen geehrt:
xx
Daniel Götzfried
(Industriemechaniker)
Jennifer Hall
(Friseurin)
Manuela Haltmayer
(Bankkauffrau)
Elias Höck
(Industriemechaniker)
Peter Landsperger
(Anlagenmechaniker)
xx



Die stv. Landrätin
Frau Wiesmüller-Schwab bei ihrem Grußwort
xx
Mit dem Nachweis überdurchschnittlicher Noten und der bestandenen Berufsabschlussprüfung, haben die Auszubildenden gleichzeitig ihr Interesse am Beruf, ihre Leistungsbereitschaft und ihr berufliches Engagement unter Beweis gestellt. Zusammen mit dem Berufsabschluss konnten so mehr als 69 Schülerinnen und Schülern auch der „Mittlere Schulabschluss“ verliehen werden. Hierzu sind ein mindestens befriedigender Notendurchschnitt und der Nachweis von einem fünfjährigen erfolgreichen Englischunterricht nachzuweisen.
xx
Die Mehrzweckhalle war sehr gut gefüllt. Neben den Ehrengästen (erste Reihe) folgten die Absolventen, auch gemeinsam mit Ausbildern, Familienmitgliedern und Freunden, der Einladung der Schule.
xx
Zurzeit besuchen ca. 1900 Schüler und Schülerinnen das Staatliche Berufliche Schulzentrum Günzburg mit der Berufsschule in Günzburg und Krumbach. Die Ausbildung in den verschiedenen Berufen dauert 2, 3 oder 3 ½ Jahre. Zum 1. Schulhalbjahr verlassen 283 Berufsschüler aus 15 Ausbildungsrichtungen die Schule.
xx
Allen unseren Absolventen wünschen wir für ihren weiteren privaten und beruflichen Lebensweg Gesundheit, Glück und alles Gute!
xx
.


Bilder:
Rudolf Imminger

Text:
Carola Holder
(Koordinatorin für außerschulische Kontakte)


Aktuelle Berichte