18.07.2019

xxx

Günzburg meets Turin
xx
xx
Sieben Auszubildende der Berufsschule Günzburg nahmen im Zeitraum 05.05. bis 24.05.2019 an einem Auslandspraktikum in Turin teil. Dieser Aufenthalt wurde durch das Programm „Erasmus+“ gefördert und durch ihre Ausbildungsbetriebe unterstützt. Während des dreiwöchigen Aufenthalts wurden die angehenden Industriemechaniker unter anderem an einer staatlichen Schule, dem Istituto Tecnico Industriale Statale Pininfarina, in Turin in englischer Sprache unterrichtet. Des Weiteren absolvierten die Teilnehmer zwei betriebliche Praktika in ortsansässigen Industrieunternehmen. Sowohl in Begleitung von Lehrkräften als auch selbständig erkundeten die Schüler die Stadt mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Durch diesen Aufenthalt konnten die Teilnehmer einerseits ihre beruflichen und sprachlichen Kompetenzen als auch ihren interkulturellen Horizont erweitern.
xxx

Foto und Text: Max Barke
Foto: Christian Höss

Hinweise



Wichtige Informationen zum Corona-Virus:

Am Beruflichen Schulzentrum Günzburg-Krumbach (einschließlich der Berufsfachschulen) findet bis einschließlich Freitag 31.01.2021 Distanzunterricht statt.

Distanzunterricht ist Unterricht nach Stundenplan mittels Videokonferenzen und Stillarbeitsphasen. Die Schüler*innen nehmen daran von zuhause oder vom Ausbildungsbetrieb aus online teil.

Beantwortung sämtlicher Fragen vom Katastrophenschutz Bayern zu Fahrgemeinschaften und vielen weiteren Themen

IHK - FAQ




---------------------------------

Neue Sprechzeiten der Schulpsychologischen Beratung

---------------------------------

Neu: Kooperation mit der Hochschule Kempten

---------------------------------

Projekt: Stärkung des konfessionellen Religionsunterrichts an beruflichen Schulen

---------------------------------












Aktuelle Berichte

Multimedia



Unsere Broschüre



Video Berufsfachschulen