15.10.2018




Klasse der Berufsfachschule Sozialpflege auf Exkursion in Dillingen
xx
Unsere 11. Klasse der Berufsfachschule Sozialpflege (BFS11) war am 10. Oktober 2018 in Dillingen an der Donau.
Dort besuchten wir am Vormittag das Sanitätshaus Hilscher. Wir bekamen zu Beginn eine umfangreiche Führung durch den Verkaufsraum und die Werkstatt. Ein Mitarbeiter zeigte uns die neuesten Hilfsmittel, wie zum Beispiel eine neue Treppensteighilfe, verschiedene Rollstühle und Badewannenlifter.
Anschließend ging es im hauseigenen Seminarraum mit Vorträgen zu den Themen Inkontinenzversorgung und Kompressionstherapie weiter. Mit sehr viel Anschauungsmaterial wurden uns die verschiedensten Katheterbeutelarten, Inkontinenzeinlagen, Thrombosestrümpfe, etc. und deren vielfältigen Einsatzmöglichkeiten erklärt und praktisch gezeigt. Wir stellten dabei fest, dass es sehr viele arbeitserleichternde und praktische Hilfsmittel gibt, die wir in unseren Einrichtungen noch nicht haben.
xx
Unsere bleibenden Eindrücke – Sanitätshaus Hilscher:
xx
„Uns wurden die Hilfsmittel gut und genau gezeigt.“
„Ich habe ganz neue Hilfsmittel kennengelernt.“
„Wir haben viele Hilfsmittel gesehen und praktisch erfahren, wie man sie benutzt.“
„Es gibt sehr viele Hilsmittel, die man so gar nicht kennt.“

xx

Am Nachmittag besuchten wir die Regens-Wagner-Stiftung. Hier durften wir zu Beginn ein leckeres Mittagsessen einnehmen. Nach einer kurzen Pause bekamen wir einen Vortrag zur Geschichte und Entstehung der Regens-Wagner-Stiftung. Hier wurden uns die vielfältigen Aufgaben und Bereiche der Stiftung deutlich. Danach bekamen wir einen Einblick in die Werkstätten. Unsere Klasse wurde in zwei Gruppen aufgeteilt. Eine Gruppe besuchte die Bildungsförderstätte, die andere Gruppe besichtigte die bereits arbeitetenden Gruppen.
xx
x
Unsere bleibenden Eindrücke – Regens-Wagner-Stiftung:
xx
„Ich finde es gut, was sie für Menschen mit Behinderung machen.“
„Es war schön zu sehen, wie liebevoll sie mit den Menschen arbeiten.“
„Der Besuch bei Regens-Wagner hat mir sehr gut gefallen, jetzt weiß ich, was ich weiter machen will.“
„Es war sehr gut, dass wir sehen konnten, wie Menschen mit Behinderung lernen und auch arbeiten – selbstbestimmt leben – können.“
„Hier zählt jeder Mensch.“
xx
Bilder: M. Einsiedler


Text: R. Feldengut
Zitate: Klasse BFS11





Aktuelle Berichte