false

Staatliches Berufliches Schulzentrum Günzburg

18.03.2022


Partnerschulen-Paket „Schriftsteller*innen lesen an der Schule“

Die Schüler*innen der 10. und 11 Klassen der Berufsfachschule für Kinderpflege in Krumbach erlebten spannende Literatur live. Die Schule hatte sich im Rahmen des Partnerschulen-Programms der LEW-Bildungsinitiative 3malE für das Angebot „Autoren und ihre Geschichte(n) – Schriftsteller*innen lesen an der Schule“ beworben und per Los den Zuschlag erhalten. Und so kam es, dass sie im Rahmen des Literaturfestivals Nordschwaben die Möglichkeit erhielt, eine eigene Autorenlesung durchzuführen.

Die angehenden Kinderpfleger*innen lauschten mit gespitzten Ohren den spannenden wie lebensnahen Geschichten der Protagnisten aus dem Buch „Please identify“ von Thomas Kastura. Obwohl alle Zuhörer*innen von dem Roman rundum das Thema Identitätsverlust Jugendlicher im Netz gepackt waren, kam auch der Spaß nicht zu kurz und es wurde herzhaft gelacht. In einer anschließenden regen Frage- und Diskussionsrunde bekamen die Schüler*innen Einblicke in den Berufsalltag, die Motivation und die Sichtweisen des Autors. Höhepunkt der Veranstaltung war die Verlosung von einigen handsignierten Büchern für die Berufsfachschüler*innen.


"Besonders spannend war es mit Herrn Kastura zu sprechen und zu erfahren, warum er diese Geschichte geschrieben hat und wie seine Protagonisten entstanden sind. Interessant war auch zu hören, wie er auf die Ideen für das Schreiben neuer Bücher kommt.“, sagt Jasmin K., 17 Jahre, aus Krumbach.

Getreu dem 3malE-Motto „Entdecken, Erforschen, Erleben“ erwarten die Schüler*innen im Partnerschulen-Programm kreative Angebote. 3malE bietet die Möglichkeit, in Form von Exkursionen, Fachvorträgen oder Experimentiersets den Unterricht und das Schulleben zu bereichern: Führungen durch Energy-Locations, E-Mobility-Aktionen, Kinderuni-Vorlesungen, Theaterbesuche, Workshops in Museen und zum Thema Erneuerbare Energien, Präventionsangebote, Bewerbungstrainings und Computer für Schulen zählen hierbei zu den Höhepunkten des Programms. Die Vergabe erfolgt im Losverfahren. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.lew-3malE.de/partnerschulenprogramm.




„3malE – Bildung mit Energie“ ist die Bildungsinitiative der LEW-Gruppe: Unter dem Motto „Entdecken, Erforschen, Erleben“ greift 3malE unter der Schirmherrschaft des bayerischen Kultusministers Prof. Dr. Michael Piazolo handlungs- und projektorientiert interessante Fragen rund um die Zukunftsthemen Energie, Energieeffizienz und Umwelt auf.

3malE erhielt im Rahmen des UNESCO-Programms „BNE 2030” vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Deutschen UNESCO-Kommission die Nationale Auszeichnung – Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). 3malE bietet Kindergärten und Schulen Projekte, Fortbildungen und Materialien zum Thema Energie sowie zu gesellschaftlichen und ökologischen Fragestellungen. Als Kontakt- und Kommunikationsplattform fördert die LEW-Bildungsinitiative seit 2005 die Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft, Bildungseinrichtungen und Bildungsteilnehmenden. Weitere Informationen unter: www.lew-3malE.de.

Die LEW-Gruppe ist als regionaler Energieversorger im Südwesten Bayerns tätig und beschäftigt rund 1.900 Mitarbeiter. LEW versorgt Privat-, Gewerbe- und Geschäftskunden sowie Kommunen mit Strom und Gas und bietet ein breites Angebot an Energielösungen. Die LEW-Gruppe betreibt das Stromverteilnetz in der Region und ist mit 36 Wasserkraftwerken einer der führenden Erzeuger von umweltfreundlicher Energie aus Wasserkraft in Bayern. Außerdem bietet LEW Dienstleistungen in den Bereichen Netz- und Anlagenbau, Energieerzeugung und Telekommunikation an. Die LEW-Gruppe betreibt ein eigenes, rund 5.000 Kilometer langes Glasfasernetz in der Region.




Photos und Text:




Markus Wager